Schaukeln, Klettern und etwas für den Kopf

 

Die Ergotherapie geht auf jede onkologische Erkrankung und jeden Patienten individuell ein, je nachdem welche Defizite die Kinder haben. Bei der Eingangsuntersuchung legt der Arzt fest, welche Therapie für das Kind in Frage kommt. Mit der Ergotherapeutin werden Sinneswahrnehmungen,  Koordination, Motorik, Konzentration, Graphomotorik, Gleichgewicht oder Körperspannung trainiert.

Arbeiten am Tisch dienen dem Training der Feinmotorik und der Hirnleistung.

 

 

Spenden     Kontakt     Impressum

Spenden